Der Regen als Spielverderber beim Altenberger Nachwuchspfingstcup

Trotz des verregneten Pfingstwochenendes konnten immerhin vier der geplanten fünf Bewerbe beim „9. Altenberger Nachwuchs-Pfingstcup 2015“ ausgetragen werden!

Am besten erwischten es dabei die Jüngsten der U7. Dieses am Freitagnachmittag ausgetragene Turnier konnte bei noch trockenem Wetter und besten Platzbedingungen durchgeführt werden. Den Sieg holte sich WSC Hertha Wels, die sich in einem spannenden Finale knapp aber verdient mit 3:2 gegen SV Urfahr durchsetzen konnte. Platz 3 sicherte sich Union Putzleinsdorf mit einem 3:0 gegen Kefermarkt. Das Team der Hausherren belegte den 10. Rang! --- Fotos Fotoclub Altenberg ---

Der Dauerregen am Samstagmorgen führte dann zu eher schlechten Platzbedingungen beim U8-Turnier. Dem Ehrgeiz und der Spielfreude der 8 teilnehmenden Teams tat dies jedoch keinen Abbruch sondern es entwickelte sich ein sehenswerter Bewerb zu dessen Ende hin der Regen dann sogar eine längere Pause einlegte. Den Turniersieg sicherte sich der FC Blau Weiß Linz mit einem klaren 5:1 Sieg gegen FC Pasching. Im kleinen Finale um Platz 3 setzte sich Sportunion Schweinbach knapp mit 2:1 gegen ESV Wels durch. Auch bei der U8 belegte das Veranstalterteam den letzten Platz. --- Fotos U8 ---

Das für Samstagnachmittag angesetzte U10-Turnier musste dann aufgrund der Witterung abgesagt werden.

Am Pfingstsonntag kam es zunächst zu einer Verschiebung des U9-Turniers auf Montagvormittag. Dort wurden dann bei teilweisem Sonnenschein und reduziertem Teilnehmerfeld den Zusehern toller Nachwuchsfußball und spannende Spiele geboten. Am Ende holte sich Union Walding den Turniersieg vor der SPG Putzleinsdorf/Peilstein/Hofkirchen und ASKÖ Donau Linz! Das Altenberger Team belegte den 6. Rang! ---Fotos U9 ---

Das U12-Turnier fand auf tiefem Boden aber immerhin trockener Witterung am Sonntagnachmittag statt. Es entwickelte sich trotz der schwierigen Bedingungen ein sehenswertes Turnier mit vielen Toren und spannenden Spielen. Den Turniersieg sicherte sich Union Haid im Penaltyschießen nach einem 1:1 im Finale gegen St. Oswald/Freistadt. Platz drei ging ebenfalls im Penaltyschießen an den SC Tragwein/Kamig  gegen das Team Altenberg II, nur einen Rang dahinter beendete Altenberg I das Turnier an fünfter Stelle! --- Fotos Fotoclub Altenberg ----

Trotz der widrigen Verhältnisse gelang dem Veranstalterteam rund um Jugendleiter Hannes Weissengruber wieder ein ordentliches Turnier. Ein herzlicher Dank den Sponsoren und den vielen freiwilligen Helfern!