Erfolgreicher Nachwuchs – die Zukunft im Altenberger Fußball

Bereits Ende Jänner hatte die U17 ihren Trainingsbeginn im Freien und konnte das 1. Testspiel bereits am 3. Februar bestreiten. Dies war mit Sicherheit der Grundstein für ein erfolgreiches Frühjahr.

Für 15- bis 16-jährige Jungs ist es gar nicht so leicht, Schule, Freunde und Training zu vereinbaren. Trotzdem war die Trainingsbeteiligung sehr, sehr gut. Viele Spieler haben sich erfreulicherweise extrem gesteigert.

Meisterschaft:

Dass ein Spiel erst zu Ende ist, wenn abgepfiffen wird, und bis zur letzten Minute gekämpft wird, ist die Tugend der U17. Stolz darf man aber vor allem über die spielerische Stärke dieser Mannschaft sein.

Als absolut jüngste Mannschaft Meister in der Oberliga (somit beste U17 im Mühlviertel) zu werden, ist eine tolle Leistung.
Mit 7 Siegen, nur einer Niederlage und 2 Remis aus 10 Spielen hat man die Saison mit 5 Punkten Vorsprung beendet. In Summe erzielte die Mannschaft 49 Tore.

Manuel Jahn durfte sich mit 10 erzielten Toren sogar zum Torschützenkönig krönen. Allerdings zeigt die Statistik die breite Qualität der Mannschaft, denn insgesamt haben sich 5 Spieler unter den besten 10 Torschützen der Liga eingetragen.

Vorschau Herbst:
Im Herbst wird es nicht einfacher werden, denn diese Mannschaft wird die Meisterschaft in der U18 Regionsliga spielen, in der sie sicher noch mehr gefordert werden wird.

 

Herzliche Gratulation an das U17 Team und den Betreuern Erwin Seyr , Fredi Luxner  und Hansi Seyr!